Zur Startseitefrankfurt.de 
17.09.2012

Zwei echte Freunde auf Reisen

Jens Müller sitzt im Rollstuhl, ist spastisch gelähmt, kann kaum sprechen, kann weder alleine essen noch auf Toilette gehen. Das ist die eine Seite von ihm - die Seite, die man ihm ansieht. Vielleicht auch die Seite, die hin und wieder bei seinen Mitmenschen Verunsicherung im Umgang mit ihm hervorruft. 

Der andere Jens Müller ist einer, der gerne verreist. Aber drei Wochen Sommerurlaub am Strand sind nichts für ihn. Er mag es eher etwas ausgefallener: Gemeinsam mit seinem Freund und Krankenpfleger Theo Döhler war er vor kurzem im Marokko. Ihre nächste Reise hat sie von St. Petersburg bis in den Nordkaukasus geführt. 

Die beiden haben nicht nur viel Spaß zusammen. Sie möchten den Menschen auf ihren Reisen und auch in Deutschland etwas vermitteln: Menschen mit Behinderung unterscheiden sich in ihren Interessen nicht unbedingt von anderen Leuten. Und: Sie können mehr schaffen, als viele von ihnen selbst glauben.

Mehr über dieses ungewöhnliche Duo und ihre Reisen können Sie in einem Artikel auf SPIEGEL online nachlesen.