Zur Startseitefrankfurt.de 
17.05.2017

Teilhabe per Gesetz?

Berlin (kobinet) Teilhabe per Gesetz? Das ist das Thema einer Veranstaltung auf dem Deutschen Evangelischen Kirchentag Berlin - Wittenberg vom 24. bis 28. Mai. Dr. Martin Theben führt in die Veranstaltung ein, die am 25. Mai von 11 bis 13 Uhr im Zentrum Barrierefrei (Halle 5.2b der Messe Berlin unterm Funkturm) stattfindet. Für seinen Vortrag hat der Berliner Rechtsanwalt im Rollstuhl 25 Minuten Zeit. "Spannend wird dann die Podiumsdiskussion",  sagte Theben heute dem Berliner kobinet-Korrespondenten. Dabei trifft er auf die Parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug- Möller, die maßgeblich an der Ausarbeitung des von Betroffenen heftig kritisierten Bundesteilhabegesetzes beteiligt war.

Der Präsident des Deutschen Gehörlosen-Bundes, Helmut Vogel, die Behindertenbeauftragte Katharina Smaldino aus Berlin-Neukölln und die Direktorin Barbara Eschen vom Diakonischen Werk Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz nehmen unter anderen an der Podiumsdiskussion teil. Martin Theben freut sich über engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranststaltung, die in Gebärdensprache gedolmetscht wird. Seinen Vortrag will der Rechtsanwalt in leichter Sprache halten.