Zur Startseitefrankfurt.de 
10.10.2017

Neue Weichen: keine U-Bahnen zwischen Willy-Brandt-Platz und Südbahnhof

(kus) Wegen Weichenbauarbeiten am Südbahnhof fahren von Montag, 16. Oktober, bis Sonntag, 22. Oktober, keine U-Bahnen zwischen Willy-Brandt-Platz und Südbahnhof.

Als Alternative bieten sich die S-Bahnen an. Ab der Hauptwache fahren diese in Richtung Hauptbahnhof sowie über die Konstablerwache zum Südbahnhof. Die Straßenbahnen 15 und 16 verbinden den Südbahnhof mit der Haltestelle Schweizer-/Gartenstraße, die Linie 16 fährt von hier weiter über den Hauptbahnhof nach Ginnheim.

Auch auf dem weiteren Linienweg sind die U1, U2, U3, U8 und U9 zum Teil nicht wie gewohnt unterwegs: Die U1 und U2 enden am Willy-Brandt-Platz. Hier ist beim Einstieg zu beachten, dass die U1 Richtung Ginnheim am gewohnten Bahnsteig abfährt, die U2 Richtung Gonzenheim jedoch am Bahnsteig Richtung Südbahnhof.

Die U3 verkehrt im genannten Zeitraum nur zwischen Hohemark und Heddernheim, wo der Umstieg in die U1 und U2 möglich ist. Die Bahnen der Linie U8 fahren während der Bauphase nicht. Wer zum Riedberg möchte, steigt an der Heddernheimer Landstraße von der U1 in die U9, diese fährt länger und mit 3-Wagen-Zügen.